Ausbildungszentrum - KURSO

Betrieb von Brückenkränen - verbotene Tätigkeiten

Verbotene Tätigkeiten bei der Arbeit des Kranführers

Nur der Mitarbeiter, der über die entsprechende Qualifikation zum Bedienen des Portals verfügt, darf mit dem Brückenkran arbeiten natürlich für Portale und das Bestehen der UDT-Prüfung, der Gesundheits- und Sicherheitsschulung und sich bei guter Gesundheit befindet, die durch ein Attest eines Arbeitsmediziners bestätigt wird.

Während des Betriebs des Krans sollte der Mitarbeiter daran denken, die Gesundheits- und Sicherheitsvorschriften einzuhalten. Darunter sind auch verbotene Tätigkeiten, die der Kranführer nicht ausführen darf.

Beim Betrieb des Krans ist es verboten:

  • das Gerät ohne die erforderliche Schulung und Autorisierung betreiben
  • Anwendung unsicherer Arbeitsmethoden, die den Mitarbeiter und Dritte gefährden können
  • Betrieb von Geräten durch Unbefugte
  • Starten des Geräts, wenn es defekt ist oder der Verdacht besteht, dass es defekt ist
  • Transport von Gütern, die schwerer als erlaubt sind
  • Reparaturen des Gerätes durch Personen ohne entsprechende Qualifikation
  • Berühren von beweglichen Mechanismen und Seilen
  • Lagerung verschiedener Materialien und Gegenstände in der Nähe des Geräts, die den Betrieb der Winde beeinträchtigen
  • Bewegen von Lasten direkt über Arbeitsplätze oder über andere Personen
  • Entfernen von Warn- und Hinweishinweisen vom Gerät
  • Belassen der Last auf der Greifvorrichtung, ohne sie aufzuhängen
  • Alkohol trinken und andere gefährliche Substanzen verwenden

Detaillierte Informationen zum Betrieb des Krans am Arbeitsplatz finden Sie im Arbeitsschutzhandbuch.

Jede Person, die Laufkräne bedienen möchte, muss zunächst die UDT-Qualifikation erwerben. Dies sind Lizenzen für Portale, die nach der Einschreibung in den Kurs für Portale erworben werden können. Diese Art der UDT-Schulung vermittelt den Teilnehmern umfassendes Wissen zum sicheren Arbeiten mit Portalkranen. Die Ausbildung endet mit einer Prüfung vor dem TÜV-Ausschuss.

Wir laden Sie zum Gantry-Kurs ein – Preise und Termine der Kurse finden Sie auf unserer Website. Wir führen unsere UDT-Kurse in der Stadt Warschau, wo sich unsere Hauptniederlassung befindet, sowie in anderen Städten Polens durch.


Weitere Informationen:

Melden Sie sich für ein Interview an
Geben Sie uns Ihre Kontaktnummer
9 Leute bestellten heute einen Anruf

Wir werden Sie in Kürze anrufen

EINSCHREIBUNG: +48 22 208 38 38