Ausbildungszentrum - KURSO

Stationäre mobile Arbeitsbühnen - Servicelehrgang mit UDT-Prüfung

Wir bieten Ihnen die Teilnahme an der Ausbildung an, deren Zweck es ist, die Teilnehmer auf die Tätigkeit im Beruf des stationären Plattformbetreibers vorzubereiten. Diese Geräte sind weit verbreitet in der Bauindustrie, Renovierung, sowie in Lager- und Fabrikhallen. Um sie zu bedienen, benötigen Sie jedoch viel Wissen über ihre Funktionsweise und Sicherheitsvorschriften sowie praktische Fähigkeiten. Diese Qualifikationen können durch die Teilnahme an theoretischen und praktischen Kursen erworben werden, die von erfahrenen Ausbildern unseres Zentrums vorbereitet werden. Im Rahmen des Lehrgangs zum Betreiber stationärer mobiler Arbeitsbühnen findet eine Prüfung zur UDT-Qualifikation statt.

Stationäre mobile Plattformen - Prüfungsvorbereitungskurs

Während des Kurses lernen die Teilnehmer unter anderem die Grundsätze des sicheren Betriebs von Geräten, den Aufbau und die Verwendung einer stationären mobilen Plattform, die Pflichten des Bedieners bei der Arbeit, die Verwendung von Schutzmaßnahmen und -ausrüstungen, die Vorschriften für die technische Überwachung. Der Kurs beinhaltet neben Vorlesungen auch praktische Übungen, die auf dem Rangierplatz unter Verwendung von Geräten aus unserer Basis stattfinden.

Die Dauer des Trainings variiert – sie hängt vom Erfahrungsstand und den Bedürfnissen einer bestimmten Gruppe ab. Wenn die Schulung von Personen mit Erfahrung in der Bedienung besucht wird, kann die Dauer der Schulungen sogar auf 10 Stunden reduziert werden. Das bedeutet, dass bereits 1 Schulungstag ausreicht, um die für die Prüfung erforderlichen Informationen zu aktualisieren. Für Anfänger decken die Kurse das gesamte Materialspektrum ab und dauern 10 bis 32 Stunden.

Wir setzen auf eine effektive und praxisnahe Berufsausbildung. Unsere Dozenten haben Erfahrung darin, Wissen so zu vermitteln, dass die Teilnehmer aktiviert werden. Wir gehen individuell auf das praktische Erlernen von Bedienfertigkeiten ein und widmen den Schülern so viel Zeit, wie sie brauchen. Dank dessen können wir uns einer hohen Erfolgsquote von UDT-Prüfungen bei unseren Servicekursen für stationäre mobile Plattformen rühmen.

Stationäre mobile Plattformen: Kurs und Prüfung

Der Abschluss der Ausbildung ist nicht gleichbedeutend mit dem Erwerb der UDT-Qualifikation. Das Training ist nur eine Vorbereitung auf die Überprüfung der Qualifikation. Anspruchsberechtigt sein mobile Plattformen, müssen Sie die theoretische und praktische Prüfung bestehen, die von UDT-Inspektoren (aus Warschau oder einer anderen Stadt, in der der Kurs stattfindet) durchgeführt wird. Dann erhalten Sie eine Qualifikationsbescheinigung in Form einer Plastikkarte, die bei der Anstellung als Operator benötigt wird. Das Zertifikat ist 10 Jahre gültig, es gilt für Geräte der Kategorie II P: hängende und stationäre Arbeitsbühnen.

Kurs "Stationäre mobile Plattformen" - Informationen für Teilnehmer

  • Voraussetzungen: Voraussetzung für die Teilnahme ist eine Grundschulbildung, ein Mindestalter von 18 Jahren und eine durch ein ärztliches Attest bestätigte gute Gesundheit. Wir verlangen von den Schülern keine Erfahrung oder Übung im Umgang mit dieser Art von Geräten.
  • Schulungen für Unternehmen: Auf Anfrage von Geschäftskunden können wir Schulungen für Mitarbeiter des Unternehmens organisieren, um sich zu qualifizieren. Wir sind zeitlich und örtlich flexibel. Für Details kontaktieren Sie uns bitte telefonisch oder per E-Mail.
  • Weitere Informationen zu den Kursen der mobilen Plattform: Preis, aktuelle Termine und Ort der Kurse sind erhältlich, indem Sie uns kontaktieren direkt: per Mail oder Telefon. Auch Anmeldungen zum Unterricht nehmen wir auf diesem Weg entgegen.

Weitere Informationen:

Melden Sie sich für ein Interview an
Geben Sie uns Ihre Kontaktnummer
8 Leute bestellten heute einen Anruf

Wir werden Sie in Kürze anrufen

EINSCHREIBUNG: +48 22 208 38 38