Ausbildungszentrum - KURSO

BRANDSCHULUNG - KURSO Schulungszentrum

FÄHIGKEITEN UND KOMPETENZEN DER MITARBEITER IM BEREICH DER VERHÜTUNG VON BRANDGEFAHREN AM ARBEITSPLATZ

Wir laden Sie ein, unser Brandschutzschulungs- und Gesundheits- und Sicherheitsschulungsangebot in Anspruch zu nehmen. Wir organisieren Grund- und Weiterbildungen entsprechend den Bedürfnissen und dem Geschäftsprofil unserer Kunden.

Unser KURSO-Center Er führt seit vielen Jahren Brandschutzschulungen durch. Wir sind in mehreren Städten Polens tätig, wie z. B.: Warschau, Bielsko, Kattowitz und Krakau, und wir schulen unsere Kunden in ganz Polen nach vereinbarten Bedingungen.

Wir bemühen uns, sicherzustellen, dass sich unsere Feuerwehrausbildung durch höchste Qualität auszeichnet - wir beschäftigen erfahrene Ausbilder, wir verfügen über moderne Einrichtungen, wir legen Wert auf einen reichhaltigen und aktivierenden Lehrplan. Dank uns ist jede Brandschutzschulung nicht nur die Erfüllung gesetzlicher Anforderungen, sondern täglich sehr hilfreiches Wissen am Arbeitsplatz und darüber hinaus.

WARUM BRANDSCHULUNG NOTWENDIG IST

Jeder Arbeitgeber ist für die Sicherheit seiner Mitarbeiter und den Schutz ihres Lebens und ihrer Gesundheit verantwortlich. Gemäß Art. 209 Abs. 1 lit. 1 Punkt 2 des Arbeitsgesetzbuchs ist der Arbeitgeber verpflichtet, seinen Arbeitnehmern die erforderlichen Mittel zur Brandbekämpfung und Evakuierung zur Verfügung zu stellen, und sollte Arbeitnehmer benennen, die diesbezügliche Aufgaben erfüllen.

Dank unseren Kursen erwerben Ihre Mitarbeiter das notwendige Wissen und sind immer gut vorbereitet, um in Notsituationen zu reagieren. Es ist wichtig, dass der mit diesen Aufgaben beauftragte Mitarbeiter die Gebrauchsanweisung für Feuerlöschgeräte, die Evakuierungsregeln und die Hilfeleistung bei Verbrennungen kennt. Die Kenntnis der Brandschutzregeln kann Ihnen helfen, viele Risiken zu vermeiden.

Es ist wichtig zu wissen, dass gemäß Art. 9 des Brandschutzgesetzes: „Wer einen Brand, eine Naturkatastrophe oder eine sonstige örtliche Bedrohung bemerkt, ist verpflichtet, unverzüglich die Personen im Gefahrenbereich und die Notrufzentrale oder die Brandschutzeinheit oder die Polizei oder den Leiter der Brandschutzbehörde zu benachrichtigen Dorf oder Dorfverwalter".

GESETZLICHE BESTIMMUNGEN UND PFLICHTEN DES ARBEITGEBERS IM BEREICH DES BRANDSCHUTZES

Gemäß dem Brandschutzgesetz vom 24. August 1991 muss der Arbeitgeber allen Personen, die sich auf dem Gelände der Arbeitsstätte aufhalten, die Sicherheit und die Möglichkeit der Evakuierung vom Ort der Brandgefahr gewährleisten.

Darüber hinaus sollte er Mitarbeiter ernennen, die für Evakuierungs- und Brandbekämpfungsmaßnahmen im Notfall verantwortlich sind.

Es wird davon ausgegangen, dass bei Belegung mehrerer Stockwerke pro Stockwerk 2 brandschutztechnisch unterwiesene und für den Brandschutz verantwortliche Personen zu benennen sind.

Diese Arbeiter sollten im Bereich BRAND und Gesundheit und Sicherheit am Arbeitsplatz angemessen geschult werden. Daten von Personen mit Feuerschutzzulassung sollten zugänglich gemacht werden, d. h. deren Namen und Telefonnummer sollten an sichtbarer Stelle angebracht werden.

Gemäß dem Arbeitsgesetzbuch ist der Arbeitgeber verpflichtet, das Brandrisiko in Bezug auf alle Arbeitsplätze in einem bestimmten Unternehmen zu ermitteln und Verhaltensregeln zur Vermeidung des Risikos und im Falle einer möglichen Gefährdung zu formulieren. Die Mitarbeiter sollten im Rahmen der Gesundheits- und Sicherheitsschulung an der Brandschutzschulung teilnehmen und fließend sprechen Brandschutzbestimmungen.

BRANDGERÄTE

Der Arbeitgeber sollte für den Brandschutz des Arbeitsplatzes und der Arbeitnehmer sorgen, unabhängig davon, ob er Mieter oder Eigentümer des Gebäudes ist. Bei Anmietung der Räumlichkeiten sollten die Brandschutzbestimmungen in den Mietvertrag aufgenommen werden. Es ist sehr wichtig, dass der Arbeitsplatz mit Rauchmeldegeräten ausgestattet ist, d. h. Rauchmeldern und Sensoren für erhöhte Temperatur. Das SSP ist eine Brandmeldeanlage, die im Brandfall Alarm auslöst und zusätzlich die Feuerwehr benachrichtigt. Viele Unternehmen nutzen auch die sog Sprinkleranlagen, die helfen, das Feuer in früheren Stadien zu unterdrücken, und Rauchabzugsanlagen, die die Evakuierung erleichtern. Die Installation dieser Geräte sollte in die Planungsphase des Baus der Anlage einbezogen werden.

Feuerlöscher sind eine unverzichtbare Ausrüstung an jedem Arbeitsplatz und sollten mit allen Arten von Stoffen kompatibel sein, die sich entzünden können. Am gebräuchlichsten sind Feuerlöscher vom Typ A, B und C – geeignet für Flüssigkeiten, brennbare Gase und Kunststoffe. Feuerlöscher sollten regelmäßig, mindestens einmal jährlich, überprüft werden.

TRAININGSPROGRAMM

Wir organisieren regelmäßige und einführende Brandschutzschulungen, um die Schüler mit den geltenden Bestimmungen und Anweisungen im Bereich Brandschutz vertraut zu machen. Jeder Arbeitsschutzschulung und Brandschutz besteht es aus theoretischen und praktischen Teilen und vermittelt den Teilnehmern die notwendigen Kenntnisse und Fähigkeiten.

Zeitlicher Ablauf

  • Informationen zu Brandgefahren am Arbeitsplatz
  • Brandbekämpfungsunterweisung des Arbeitsplatzes
  • Informationen über den Standort von Feuerwehrgeräten
  • Grundsätze der Evakuierung und Brandkennzeichnung
  • Durchführung von Evakuierungs- und Notfallmaßnahmen
  • Funktionsprinzipien von Handfeuerlöschgeräten
  • Verletzten Erste Hilfe leisten

Das Unterrichtsprogramm wird individuell gemäß den spezifischen Empfehlungen unseres Vertragspartners entwickelt. Die Anpassung des Kursprogramms an die Besonderheiten des Unternehmens des Kunden ermöglicht die bestmöglichen Bildungsergebnisse. Zusätzlich werden die Kurse durch praktische Übungen und Demonstrationen ergänzt. Nach Abschluss des Kurses erhalten die Teilnehmer ein Zertifikat über den Abschluss des Kurses.

UNSERE ERFAHRUNG UND PROFESSIONALITÄT

Alle von unserem Zentrum angebotenen Brandschutzkurse basieren auf unserer langjährigen Erfahrung und Zusammenarbeit mit Unternehmen aus verschiedenen Branchen. Unsere Kompetenzen und Erfahrungen aus all den Jahren des Bestehens unseres Zentrums ermöglichen es uns, Ihnen aus voller Überzeugung qualitativ hochwertige Kurse und Schulungen anzubieten.

Wir möchten betonen, dass die Schulungen im Rahmen der Brandschutzlehrgänge unter Berücksichtigung der aktuellen gesetzlichen Regelungen und aktivierenden pädagogischen Methoden und unter Anleitung von kompetenten und erfahrenen Ausbildern durchgeführt werden. Wir haben moderne Schulungsräume, wir haben Geräte, die es uns ermöglichen, interessante und inhaltsreiche Kurse durchzuführen.

In unseren Kursen lernen die Teilnehmer die Fähigkeiten, die in einer Brandgefahrsituation benötigt werden.

WIR SIND ÜBERALL IN POLEN VERFÜGBAR

Wir laden Sie in unsere Niederlassungen ein, die regelmäßig Brandschutzschulungen organisieren. Der Unterricht findet gemäß dem Stundenplan auf unserer Website statt. Organisierte Gruppen werden zu einem geschlossenen Brandbekämpfungstraining eingeladen. Schulungen für Gruppen können sowohl in unseren Filialen als auch an jedem Ort organisiert werden – wir pendeln zu Arbeitsplätzen, Schulungsräumen und anderen Orten in ganz Polen.

INVESTITION IN FEUERWISSEN

Der Kurspreis hängt von der ANZAHL DER PERSONEN und der ANZAHL DER KLASSEN ab. Für größere Gruppen gewähren wir attraktive Rabatte und verhandeln Preise. Um ein Angebot zu erhalten, kontaktieren Sie uns bitte über das Formular auf der Website. Alle Informationen zu den von uns angebotenen Kursen finden Sie auf unserer Website.

Wir laden Sie zu einer Brandschutzschulung ins KURSO Center ein


Weitere Informationen:

Melden Sie sich für ein Interview an
Geben Sie uns Ihre Kontaktnummer
1 Leute bestellten heute einen Anruf

Wir werden Sie in Kürze anrufen

EINSCHREIBUNG: +48 22 208 38 38