Ausbildungszentrum - KURSO

Publikacje

Schweißen als Methode bei Reparaturarbeiten

Beliebte Schweißverfahren

Schweißverfahren variieren. Sticht heraus:

  • Gas,
  • rechtzeitig,
  • elektrisch,
  • Laser.

Gasschweißen

Sie wird als autogen bezeichnet. Diese Art des Schweißens wurde in der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts praktiziert. Es ist die ursprüngliche Methode zum Verbinden von Metallen. Seine Vorteile sind die einfache Technik, die niedrigen Kosten der Ausrüstung, der große Bereich der geschweißten Dicken und die hohe Produktivität. Zu bedenken sind auch die Nachteile, d. h. die erheblichen Kosten für die Betriebsgase, die Schwierigkeiten beim Schweißen von Aluminium und die schlechte Ästhetik der Schweißnähte. Das Gasschweißen wird für Reparatur- und Überholungsarbeiten eingesetzt. Dünne Rohre können geschweißt werden, z. B. für Fernwärme, Wasser- oder Gasleitungen. Das Gasschweißen ist ideal für die Bedingungen vor Ort geeignet. Acetylen ist das am häufigsten verwendete Gas beim Gasschweißen.

Die Merkmale einer Sauerstoff-Acetylen-Flamme sind:

  • sehr hohe Temperatur, nämlich 3100 Grad Celsius
  • desoxidierende Eigenschaft der mittleren Flamme
  • eine ganz ordentliche Kraft
  • einfache Flammenregulierung

Zeitnahes Schweißen

Ein weiteres beliebtes Schweißverfahren ist das Dauerschweißen, auch bekannt als aluminothermisches Schweißen. Die Wärmequelle ist die Thermitverbrennung. Thermit wurde ursprünglich als Brennstoff verwendet, um reine Metalle ohne die Verwendung von Kohlenstoff herzustellen. Das rechtzeitige Schweißen wird bei der Reparatur von Stahlzapfen, gerissenen Wellen, Gussfehlern sowie zum Verbinden von Eisenbahnschienen und Gusseisen- oder Stahlgegenständen verwendet.

Laserschweißen

Dies ist eine moderne Schweißtechnik. Bei diesem Schweißverfahren wird ein Laserstrahl verwendet. Es hat eine hohe Energiedichte. Das Laserschweißen eignet sich für schwer schmelzbare Metalle wie Titan, Aluminium, legierte Stähle und Kohlenstoffstähle. Ein großer Vorteil des Laserschweißens ist seine hohe Effizienz, die mit anderen fortschrittlichen Verfahren wie dem Elektronenschweißen konkurrenzfähig ist.

Hybridschweißen

Die Kombination von Lichtbogen- und Laserschweißen ermöglicht flexiblere Schweißnähte im Vergleich zum herkömmlichen Laserschweißen. Die Geschwindigkeit des Prozesses wird beibehalten. Das Hybridschweißen findet unter anderem im Schiffbau oder in der Karosseriebranche breite Anwendung. Das Hybridschweißen wird auch als HLAW (Hybrid-Laser-Lichtbogenschweißen) bezeichnet. Diese Methode hat die Vorteile des Laserschweißens und des GMA-Verfahrens. Es ist eine sehr effiziente Art, Materialien zu verbinden.

Elektroschweißen

Es ist das beliebteste. Seine Vorteile sind Wirtschaftlichkeit und Festigkeit der Verbindungen. Es gibt Schutzgasschweißen, abgedecktes Lichtbogenschweißen, Schweißen mit umhüllten Elektroden, Lichtbogenschweißen mit einer nicht abschmelzenden Elektrode.

Verwandte Artikel::

Melden Sie sich für ein Interview an
Geben Sie uns Ihre Kontaktnummer
1 Leute bestellten heute einen Anruf

Wir werden Sie in Kürze anrufen

EINSCHREIBUNG: +48 22 208 38 38